DEEN
Projekte

Kranzberger See

Schiff Ahoi!


Schiff gesichtet am Kranzberger See!  

Komplett aus Robinienholz gefertigt, türmt das Spielschiff mit seinem 6 m hohen Mittelmasten und im Wind wehenden Segelfetzen, direkt am Ufer des Kranzberger Sees in die Höhe.
Das authentische Spielschiff ist mit allem ausgestattet, was echte Piraten und Piratinnen benötigen, um in ein großes Abenteuer zu starten.

Das Bug des Schiffes wird stilecht über einen Steigstamm, einen Balanciertampen oder das Knotenpendel erobert. Hier gelangt man durch ausgeschnittene Fensteröffnungen in den unteren und auch den oberen Teil des Schiffes. Von der oberen Plattform kann das Schiff über die Rutsche verlassen werden.

Von außen gelangt man über das schräge Kletternetz oder die Sprossenwand durch die Fensteröffnungen in das Heck des Schiffes. Der obere und untere Bereich ist durch eine Sprossenleiter miteinander verbunden. Auf dem fast 3 m hohen Podest mit Blick auf den Kranzberger See sind die Piraten und Piratinnen ganz in ihrem Element.

Der Mittelteil des Schiffes besteht aus mehreren Balancierhölzern, welche Heck und Bug miteinander verbinden.
Wer bringt den Mut auf, die Strecke von fast 4 m in der Höhe zu überwinden?


Idee + Entwurf: Ruoff Landschaftsarchitekten, Ottobrunn + Kinderland Emsland Spielgeräte, Geeste
Auftraggeber: Gemeinde Kranzberg
Technische Ausarbeitung + Realisierung: Kinderland Emsland Spielgeräte, Geeste